TE1120

TE1120 | TC3 XCAD Interface 2

TC3 XCAD Interface 2 ist die neueste Schnittstelle zwischen ECAD-Werkzeugen und TwinCAT 3. Mithilfe des standardisierten Formats AutomationML (AML) können in ECAD-Werkzeugen erstellte E/A-Topologien in TwinCAT importiert und automatisch angelegt werden, dies spart Aufwand für manuelle Übernahmen.

Basierend auf dem AML-Format ist es möglich, Daten inkrementell und bidirektional auszutauschen. Das heißt, es kann bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt in der Elektrokonstruktion ein Import in TwinCAT vorgenommen werden, der jederzeit einfach aktualisiert werden kann. Falls Änderungen an der E/A-Topologie notwendig werden, zum Beispiel während der Inbetriebnahme, können diese via AML zurück in das ECAD-Werkzeug übertragen werden. Somit vereinfacht sich die Änderungsverwaltung deutlich.

Mithilfe des CreateGVLWithLinks Plugins kann beim Import der AML-Datei (basierend auf dem darin enthaltenen Tag Table) ein SPS-Projekt mit einer GVL angelegt werden, dessen Variablen bereits mit den E/A-Kanälen verbunden sind. Ein aufwändiges manuelles Verlinken ist nicht notwendig.

TwinCAT 3 XCAD Interface 2 unterstützt das bestehende Beckhoff-XML-Format, sodass für Neuprojekte die neue Version ohne ein Update auf ECAD-Werkzeugseite verwendet werden kann.

TE1120 | TC3 XCAD Interface 2

Technische Daten TE1120
Benötigt TC1000
Zielsystem Windows 7/8/10
Bestellangaben
TE1120 TC3 XCAD Interface 2